Fotos Schiphorst 2022

Fotos Schiphorst 2022

Hier sind sie nun die ersten Bilder von unserer fulminanten Guppy-Ausstellung in Schiphorst 2022. Wir hoffen sie gefallen euch. Oben könnt ihr über die Beckenkarten die Bewertung und den Züchter einsehen.

Achtung: Noch nicht final ! (Letztes Update am 10.11.2022)

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Liebe Guppyfreund*innen,

    wenn ich die schönen Bilder von der Ausstellung in Shiphorst hier betrachte muss ich feststellen, dass die heutigen Guppys
    nicht mehr die Qualität haben wie noch in den 90er Jahren, als es noch wirklich aktive Vereine wie die DGF in Berlin oder
    den Verein um Hans Luckmann gab.
    Natürlich ist auch mir klar, dass man noch so schöne Fotos nicht ganz mit den realen Tierchen vergleichen kann.
    Meiner bescheidenen Meinung nach scheint das wohl daran zu liegen, dass in den vergangenen 20 Jahren hierzulande
    eine Aufsplitterung der Guppyoten in kleine Gruppen stattfand und es keine wirklich gut organisierte Guppyliebhaberei mehr gab.

    Deshalb ist das großartige und lobenswerte Engagement von Tim sehr zu würdigen, dem es gelang die Guppyszene hier
    wieder in einem ganz tollen neuen Verein, der GZD, zu vereinigen !

    Was mich besonders wundert ist der neue Standard “Halbmond”. Vergleicht man das Bildchen in der Standardbeschreibung
    mit diesen “Halbmond”- Guppys sind diese noch meilenweit von diesem Standard entfernt. ich kann mir nicht vorstellen, dass
    eine solch senkrechte Spreizung der Schwanzflosse jemals möglich sein wird.
    Guppys sind doch keine Bettas ( Kampffische ), welche viel mehr Flossenstrahlen haben !
    Vielmehr gleichen diese bisherigen “Halfmoon” den 0815- Guppys welche man aus Asienimporten im Zoohandel und Baumärkten
    kaufen kann.
    Unsere amerikanischen Hobbyfreunde, welche unvergleichlich schöne Triangelstämme haben, würden mit an Sicherheit grenzender
    Wahrscheinlichkeit nie auf die Idee kommen so einen Standard als Zuchtziel zu wählen.

    1. Hallo Yahya,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und Lob. Ich freue mich, wenn wir gemeinsam versuchen besser zu werden. Dies ist sicherlich eines der Ziele unseres Zusammenschlusses. Der Club ist ein Werk von vielen Beteiligten, die alle aufeinander zugegangen sind und einen Neustart wollten.

      Die Fotos sind tatsächlich die Fische aus Schiphorst. Tobias Bernsee hat sie dort fotografiert. Wir haben nur die Beleuchtungswerte angepasst, um die Bilder etwas dunkler werden zu lassen.

      Herzliche Grüße

      Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.